Schrott

Schrott

 

Eisenhaltige Schrott und Metallabfälle wie:

 

  • Mischschrott
  • Träger
  • Moniereisen
  • Produktionsabfälle (Späne, Drehteile, Stanzabfälle usw.)
  • Blechabfälle
  • Dachrinnen
  • saubere entleerte Kanister und Fäßer
  • Konstruktionsteile
  • Bremsscheiben
  • Baustahl
  • Gussabfälle

 

 

 

 

Nicht in den Schrott- und Metallsorten enthalten sein dürfen:

 

  • Hohlkörper, wie z. B. Gasflaschen und Druckbehälter, Feuerlöscher
  • Unkontrollierbare geschlossene Gebinde
  • Schrott und Metalle mit anhaftenden umweltschädlichen Stoffen (z. B. Asbest, Bitumen)
  • Schrott und Metalle mit anhaftenden umweltschädlichen Flüssigkeiten (z. B. Benzin, Öl)
  • Maschinenteile, Getriebe und ähnliches, die noch umweltschädliche Flüssigkeiten enthalten (z. B. Benzin, Öl)
  • Selbstentzündliche Materialien oder Teile
  • Munitionsteile oder sonstige Sprengkörper
  • Radioaktives Material mit einer Radioaktivität über dem Umgebungsniveau
  • Anhaftungen und Schmutz, die beim Umschlag, Transport oder Verarbeitung, die Gesundheit von Personen oder die Umwelt gefährden